Archive for September 2012

Dallas, Texas

28. September 2012

The Big D. Die texanische Metropole hat sich ins kollektive Bewusstsein vor allem in zweierlei Hinsicht

Dallas: Aus diesem Haus heraus wurden die tödlichen Schüsse auf John F. Kennedy abgegeben.

eingebrannt. Einmal katastrophisch – die Ermordung John F. Kennedies am 22. November 1963 ist bis heute fuer die Amerikaner und erst Recht fuer die Menschen in Dallas ein Trauma geblieben. Und zum anderen trivial: Die TV-Serie Dallas wurde in den 80er Jahren in Westdeutschland zum Kult, J.R. Ewing als mephistophelischer Oelbaron bekam Pop-Ikonenstatus.Dallas also ist Ausgangspunkt unseres Roadtrips zur Wiege der amerikanischen Musik. Ueber dieses Vorhaben sind unsere amerikanischen Gespaechspartner in der Hotelbar oder an der Tram/Haltestelle ueberrascht und erfreut zugleich. „Dass Ihr Deutschen sowas macht, Respekt!“

Mit dem Auftritt von Wanda Jackson hatte die Reise gestern Abend einen sehr schoenen musikalischen Auftakt. Eine tolle Show der 74-jaehrigen, die eine grossartige Entertainerin ist. Eine Reise in die Musikgeschichte mit hohem Unterhaltungswert. Ein starker Auftritt.

Heute ist die grosse Parade zur Texas State Fair, heute abend spielt Marty Stuart und dann geht es endlich „on the road“. Es wird hoechste Zeit

Advertisements

Into the south again!

24. September 2012

Wieder zieht es uns in den Süden. Wieder werden wir uns in Memphis, Nashville und im Mississippi-Delta auf die Spuren des Americana begeben, Country und Blues erleben. Erweitert wird die Reise diesmal um Texas. In Dallas werden wir Wanda Jackson, die 74-jährige  „Queen of Rockabilly“ sehen, die jüngst wieder von den jungen Produzenten Jack White und Justin Townes Earle beflügelt wurde. Im Vorort Arlington besuchen wir ein Konzert von Marty Stuart, dem „Spiritus Rektor“ der Countryszene. In Nashville steht dann wieder die Grand Ole Opry auf dem Programm. Mit dabei ist Darius Rucker, der derzeit einzige große schwarze Mainstream-Countrystar. Und in Austin werden wir uns in einige der vielen, vielen Livemusik-Clubs begeben, hier weckt der Americana-Künstler Dale Watson unser Interesse.

Daneben werden wir aber einfach auch Landschaft, Städte und Menschen auf uns wirken lassen. Sind gespannt darauf, wie sich der US-Wahlkampf im Alltag niederschlägt. Werden Dyess, Arkansas, besuchen, wo Johnny Cash seine Kindheit verbracht hat. Und werden Museen besuchen – das JFK-Museum in Dallas, das Civil Rights-Museum in Memphis, das Bluegrass-Museum in Owensboro, Kentucky, und das… ähem… Muppet-Museum in Leland, Mississippi!

Zumindest aus den großen Städten werde ich ein bisschen was an dieser Stelle berichten. Immer mal wieder hier reinschauen, lohnt sich also!

Als kleine musikalische Illustrationen: Wanda Jackson und Jack White mit dem Video zum Bob Dylan-Song „Thunder on the mountain“ sowie die Preview des neuen Albums von Wanda Jackson mit Justin Townes Earle.